Teilen

Vermittlungsvorgang

Für uns hat die Vermittlung eines Hundes, an einen für ihn passenden Lebensplatz, höchste Priorität. Wir überprüfen die potentiellen Adoptanden genau.

Wählen Sie daher einen zu Ihren Lebensumständen und ihrem Alter passenden Hund. Sollten Sie einen Garten oder Gartensitzplatz besitzen, muss dieser zwingend eingezäunt sein. Die Sicherheit der Hunde ist uns extrem wichtig.

Bevor ein Hund platziert wird, muss eine Bestätigung vom Hausverwalter vorliegen, dass die Hundehaltung in der Liegenschaft erlaubt ist. Falls dies im Mietvertrag klar definiert ist, reicht auch eine Kopie vom Mietvertrag.

Grundsätzlich platzieren wir keinen Hund zu 100% Berufstätigen. Ausnahme: der Hund kann zur Arbeit mitgenommen werden. Dies bedingt einen idealen Arbeitsplatz (kein Warten im Abstellraum, Zwinger oder Auto) und eine Bewilligung vom Arbeitgeber.

Vermittlungsablauf:

1. Bei Interesse an einem unserer Tiere füllen Sie bitte den entsprechenden Fragebogen aus:

Fragebogen Hund Fragebogen Katze

Dies ist unverbindlich, aber hilft uns, ein genaueres Bild von Ihnen zu bekommen und beurteilen zu können, ob das ausgewählte Tier zu Ihnen passt.

Wir kontaktieren Sie dann telefonisch, um allfällige Fragen direkt zu klären.

Es gibt Hunde/Katzen die haben soviele Anfragen und Bewerbungen das es uns aus Zeitgründen zum Teil nicht möglich allen Bewerbern abzusagen oder Bescheid zu geben. Bitte seien Sie nicht böse wenn Sie nichts hören, wir machen das alles ehrenamtlich und haben neben Tierschutz noch Familie oder arbeiten.

3. Möchten Sie ihm anschliessend definitiv einen Lebensplatz schenken, organisieren wir eine Vorkontrolle bei Ihnen zu Hause. Dieser Besuch dient dazu, die Menschen, denen wir unsere Schützlinge anvertrauen, und deren Umfeld persönlich kennenzulernen.

4. Fällt der Hausbesuch positiv aus, steht einer Adoption nichts mehr im Wege. Ihnen wird der Adoptionsvertrag direkt zugemailt. Sobald wir eine unterschriebene Vertragskopie zurückerhalten haben und die Schutzgebühr auf unserem Konto eingegangen ist, wird der definitive Einreisetermin vereinbart. Und dann heisst es warten und Geduld haben ;-)

DIE ERSTE ZEIT MIT DEM NEUEN HUND

Lassen Sie den Hund erst einmal ankommen! Haben Sie viel Geduld mit Ihrem Tier, fordern Sie bitte noch gar nichts und nehmen Sie sich Zeit.

Die Vorgeschichte des Hundes ist meist unbekannt. Im Tierheim lebte er oder sie auf engem Raum mit anderen Hunden zusammen, es war wenig Zeit, sich um jeden einzelnen von ihnen zu kümmern.

Aus dieser Situation wird er herausgerissen, in eine Transportbox gepackt, nur noch fremde Menschen und ungewohnte Geräusche und Gerüche sind um ihn herum. Ein langer Weg in die Schweiz folgt, wieder fremde Menschen, ein neues Zuhause. Auch dort viele Dinge, die er noch nie erlebt hat: Treppen, Plattenböden, Staubsauger, Fernseher ...

Verzichten Sie bitte in der ersten Zeit auf Besuch, Familienfeste und Trubel. Ihr neues Famillienmitglied braucht anfangs auch noch keine 3 Stunden Spaziergang. Versuchen Sie eine gewisse Routine für Ihren Neuankömmling zu schaffen. Laufen Sie anfangs immer die selbe Pipirunde, damit Ihr Hund nicht von vielen neuen Eindrücken abgelenkt wird, sondern sich aufs Wesentliche konzentrieren kann. Bei zu viel Ablenkung wird der Hund vergessen, sein Geschäft zu verrichten und es dann Zuhause nachholen.

WICHTIG!!!!!!!

Das Schlimmste was in der ersten Zeit mit dem neuen Hund passieren kann, ist dass sich Ihr Hund aus dem Halsband und Geschirr windet und wegläuft. Er weiss noch nicht, wo er zu Hause ist und wer seine Bezugspersonen sind. Aus diesem Grund vermitteln wir unsere Hunde NUR mit SICHERHEITSGESCHIRR. Unsere Hunde sind doppelt mit Halsband und Geschirr gesichert.

Lassen Sie Ihren Hund bitte nie ungesichert und alleine in den Garten, auch wenn dieser Ihrer Meinung nach hundesicher ist!

Bitte halten Sie sich an diese Anweisungen und benutzen Sie dieses Geschirr in den ersten & Monaten. Es ist uns wirklich ein grosses Anliegen!! Fast täglich sehen wir in den Socialmedia vermisste Hunde, meist frisch importiert aus dem Ausland, nach ein paar Tagen entlaufen. Meist liegt es nicht an der mangelnden Aufklärung, sondern an der Uneinsichtigkeit der neuen Besitzer.

Bitte nehmen Sie sich das zu Herzen!